Anwendungsprogramme

Anwendungsprogramme

„Ein Content-Management-System (CMS) ist ein Anwendungsprogramm, welches gemeinschaftliche Erstellung und Bearbeitung von Text- und anderen Multimedia-Dokumenten („Content“) ermöglicht und organisiert“. (Quelle: wikipedia.de, zitiert)

„Content-Management-Systeme (CMS) sind Systeme für die Verwaltung und Administration von Content, insbesondere von Website-Inhalten. Sie halten die Daten medienneutral bereit und stellen den Content den verschiedenen Präsentationsplattformen zur Verfügung. Im Laufe der Jahre haben sich CMS-Systeme von Web-Tools zur Erstellung und Pflege von Websites und Web-Inhalten zu übergreifenden Informationsplattformen entwickelt, auf denen alle Aspekte des E-Business abgewickelt werden. Solche webbasierten Systeme werden auch als Web Content Management System (WCMS) bezeichnet“. (Quelle: www.itwissen.info, zitiert)

Wer im Internet eine professionelle Website oder einen Blog betreiben will, kommt um eine Entscheidung zu einem CMS-System nicht herum. Nachfolgend habe ich einige wertvolle Informationen zusammen gestellt.
Open Source Anwendunegn
Bildquelle: webdesign-ugurcu.de

CMS - WYSIWYG-Editor 
„What You See Is What You Get“ (englisch für „Was du siehst, ist [das,] was du bekommst.“)
 
Der wichtigste Teil jeden CMS ist der Editor. Beiträge werden dort CMS-typisch mit einem WYSIWYG-Editor erstellt, welcher alle notwendigen Funktionen mitbringt. So können Texte in Links, Listen, vorformatierte Muster umgewandelt, Medien eingebunden oder Texte aus Word übernommen werden sowie einiges mehr. Natürlich lässt sich im Editor auch zwischen Visual- und HTML-Ansicht umschalten.  Für die User, die lieber mit der Visual-Oberfläche arbeiten wollen, steht der TinyMCE -Editor zur Verfügung, welcher standardmäßig nur mit den nötigsten Funktionen daherkommt, eine Erweiterung erfolgt  mit dem Plugin TinyMCE Advanced.

Grundsätzlich lassen sich CMS-Systeme in folgende Anwendungsfelder gliedern:

Web-Content-Management
Diese dienen der gemeinsamen Erstellung, Bearbeitung, Verwaltung und Veröffentlichung von Seiten und Inhalten (Texte, Bilder oder Multimedia-Inhalte).

Blog Publishing/News
Systeme für das Erstellen eines Blogs sollten Artikel, Kategorien, logische Verknüpfungen, zeitgesteuerte Veröffentlichungen sowie Web-2.0-Funktionen bieten.

Social Publishing/Communities
Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Web-Communities, in denen die Funktionsumfänge über die Standardfunktionen der Inhaltsverwaltung hinausgehen. Die Community-Mitglieder können gemeinsam Inhalte erstellen.
Vorteile eines Content Management Systems

Sie benötigen keine HTML, PHP, Flash oder sonstigen Kenntnisse.
Sie können Ihre Website selbst mit einem Browser verwalten und Inhalte aktualisieren.
Sie können Inhalte jederzeit selbst ändern.
Vielzahl an Erweiterungen stehen zur Verfügung
Inhalt, Struktur und Design sind vollständig voneinander getrennt.
Sie verwenden eine zukunftssichere Technologie (MySQL und PHP).


Überblick -  CMS (kostenfrei, freie Lizenzierung)
WordPress  -  http://de.wordpress.org/
Joomla  -   http://www.joomla.org/
Drupal  -  http://drupal.org/ 
Typo3  -  http://typo3.org/
Silverstripe - http://www.silverstripe.org/ 
Google Sites - http://sites.google.com/ 

Funktionen, die von einem CMS-System erwartet werden können
  • Benutzerrollen und Redaktions-Workflows
  • HTML-Editor
  • Menüfunktion
  • Mehrsprachigkeit
  • Usability
  • Bilder- und Medienverwaltung
  • Verwaltung von Inhalten
  • Version-Updates
  • Mobile Homepage
  • Suchfunktion
  • Integration eines Online-Shops
  • Formular-Verarbeitung
  • Captcha Funktion
  • Besucherstatistik
  • Kontaktformular
  • Bildervergrößerung
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Google Karte / Geo-Daten
  • Animierte Dia-Show
  • Sitemap / Seitenübersicht
  • Audio-/Video Einbindung
  • Geschützter Bereich
  • Newsletter Anmeldung
  
SEO
Kann mein System lesbare URLs generieren, sind Seitentitel, Meta-Description oder Keyword optimiert?

Design
Beim Besuch einer Website wird der erste Eindruck in Sekundenbruchteilen vermittelt. Ein ansprechendes, zeitgemäßes Design und eine übersichtliche Gestaltung geben dem Besucher ein gutes Gefühl, der Besucher verweilt auf der Website.
  • Wie gut und flexibel können Templates integriert werden?
  • Wie arbeitet das System mit Templates (z.B.: über Template-Engine)?
  • Werden Responsive Designs zur Verfügung gestellt
Sicherheit
  • Session Management
  • Speicherung & Verschlüsselung von User-Daten
Zuletzt aktualisiert: 30 Januar 2017
nach oben